headerimage: 

MR Grün- und Winterservice GmbH
MR Böblingen-Calw e.V

Beantragung der Haushaltshilfe

Sie wollen erfahren, wie man bei der Beantragung einer Haushaltshilfe vorgeht? Wir informieren Sie!

 

Vorab wollen wir Sie jedoch wissen lassen, dass wir Sie gerne bei allen Aspekten der Antragstellung unterstützen. Sollten Sie Fragen haben oder sich mit der Beantragung der Haushaltshilfe überfordert fühlen, steht unsere Einsatzleitung Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

1. Anfordern der Antragsformulare

In einem ersten Schritt sollten Sie Kontakt mit Ihrem Kostenträger (i.d.R. Ihre Krankenkasse) aufnehmen und die folgenden Formulare anfordern:

  • Antrag auf Haushaltshilfe
  • Vordruck für ein ärztliches Attest

Um Zeit zu sparen, ist es ideal wenn Sie sich diese Formulare per Email oder Fax zusenden lassen.

 

2. Ausfüllen der Antragsformulare

Den angeforderten Antrag auf Haushaltshilfe können Sie selbst ausfüllen. In diesem Dokument werden Fragen zu Ihrer persönlichen Familiensituation, wie zum Beispiel zur beruflich bedingten Abwesenheit Ihres Partners, gestellt.

Das ärztliche Attest lassen Sie sich bitte von Ihrem behandelnden Arzt ausstellen. Der Arzt gibt darin Auskunft über:

  • Ihre Diagnose
  • Ihre Funktionseinschränkung oder Fähigkeitsstörung
  • die voraussichtlich benötigte Einsatzdauer der Haushaltshilfe
  • die täglich benötigte Stundenanzahl

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Festlegung der von Ihnen benötigten Stundenanzahl durchaus ein Mitspracherecht haben! Überlegen Sie sich daher, ob Ihnen die von Ihrem Arzt vorgeschlagene Zeit ausreicht oder ob Sie nicht lieber eine Stunde mehr beantragen möchten.

 

3. Rücksenden der Formulare an Ihren Kostenträger & Kontaktaufnahme mit uns

Die ausgefüllten Formulare senden Sie daraufhin an Ihren Kostenträger zurück. Auch hierbei ist es vorteilhaft die Formulare per Fax zu versenden und somit wertvolle Zeit zu sparen. Falls Sie die Formulare per Post versenden, sollten Sie sich in jedem Fall eine Kopie für Ihre Unterlagen machen!

Auch wenn Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher wissen, ob Sie eine Zusage des Kostenträgers erhalten, sollten Sie gleichzeitig Kontakt zu unserer Einsatzleitung aufnehmen. So können wir den potentiellen Einsatz bei Ihnen bereits frühzeitig planen und sicherstellen, dass Sie sofort Hilfe bekommen, sobald Ihr Kostenträger eine Übernahme der Kosten bestätigt.

 

Haben Sie Probleme bei der Antragstellung? Unsere Einsatzleitung hilft Ihnen gerne weiter!